männliche B-Jugend Jahrgang 2001/2002 und jünger Baden-Württemberg Oberliga

Mannschaftsfoto hohe Aufloesung

  hinten v.l.: Marko Stankovic , Lars Schmitt, Tim Karch, Tom Mink, Sven Schmitt, Manuel Meyer, Julian Lasch
  vorne v.l.: Larissa Ludwig (Trainerin), Jonas Meyer, Luis Fien, Tobias Noack, Lasse Ludwig, Merlin Kempf, Nick
  Anthonj, Detlef Ludwig (Trainer)
  es fehlen: Rouven Horn , Linus Nachtigall, Lennard Kull

mJB-BWOL • TuS Helmlingen - JSG Echaz/Erms 28:25 (15:11)

Geschrieben von Michael Hänsel. Veröffentlicht in Spielberichte mJB-BWOL Saison 2017/18

Wichtiger Heimsieg der TuS B-Jugend gegen die JSG Echaz/Erms

Luis 02Zwei wichtige Zähler hat die B-Jugend des TuS Helmlingen im Nachhol-Heimspiel gegen die JSG Echaz/Erms beim 28:25 Erfolg in der Oberliga Baden-Württemberg notiert. Dabei mussten die Ludwig-Schützlinge bis zum Schluss kämpfen bis der Heimsieg unter Dach und Fach war.
Die Gastgeber legten gut los gingen mit 2:0 (2.) über Sven Schmitt in Führung. Doch auch die Württemberger wollten mehr und konnten beim 4:4 (7.) über Tim Freihöfer ausgleichen. Danach lief es besser bei den Hanauerländern ein 8:4 (14.) Vorsprung wurde erzielt, zweimal per Siebenmeter von Sven Schmitt verwandelt gab den Gastgeber jetzt richtig Aufwind. Doch richtig weiter abschütteln ließen sich die Gäste vom Trainergespann Daniel Fesser und Tim Reusch nicht, erneut einer der auffälligsten bei den Gästen Tim Freihöfer traf per Siebenmeter zum 11:8 (20.) Über 13:8 (21.) bis zum 15:11 (25.) Halbzeitreffer durch Julian Lasch konnten die Rheinauer erneut vorlegen.

IMG 8549Nach dem Seitenwechsel gelang Sven Schmitt zwar noch die 16:12 (26.) Führung, doch danach riss etwas der Faden und die Angriffe wurde nicht mehr konsequent genug abgeschlossen. So kamen die Gäste von der Erms gar zum 16:16 (32.) Ausgleich. Mit einer Auszeit versuchte TuS-Coach Detlef Ludwig die Jungs wieder in die Spur zu bringen. Über den erneuten 18:18 (35.) Ausgleichstreffer bishin zur 18:20 (36.) Gästeführung von Tim Freihöfer hatten die Gäste erstmals die Partie gedreht. Doch die Antwort der Ludwig-Sieben ließ nicht lange auf sich warten und Merlin Kempf brachte den TuS wieder mit 21:20 (39.) in Führung. Nun war es eine spannende Angelegenheit denn die Gäste kamen bis zum 22:22 (41.) immer wieder zum Ausgleich auch beim 24:24 (45.) über Tim Freihöfer für die JSG. Die besseren Schlussminuten hatte dann aber der Nachwuchs des TuS Helmlingen und konnte über Lars Schmitt und Julian Lasch wieder eine 26:24 (48.) Vorsprung erzielen. Jonas Meyer machte dann mit seinem Treffer den Deckel drauf und der 27:24 (49.) Vorsprung ließen sich die Jungs vom Trainerduo Detlef und Larissa Ludwig nicht mehr nehmen. Kurz vor Ende stellte Julian Lasch den 28:25 Endstand her.

Unterm Strich zwei enorm wichtige Punkte, TuS-Coach Detlef Ludwig sah nach einer guten ersten Hälfte in der zweiten Halbzeit einige Nachlässigkeiten und auch dass man in einigen Aktionen nicht kosequent genug war, trotzdem haben wir die Kurve noch bekommen und uns am Ende noch dem Heimsieg gesichert.

 IMG 8581

Tore TuS Helmlingen: Lasse Ludwig, Lenard Kull, Jonas Meyer 1, Julian Lasch 7, Tom Mink, Merlin Kempf 2, Tim Karch 1, Sven Schmitt 10/4, Luis Fien 4, Lars Schmitt 3, Manuel Meyer, Marko Stankovic

Tore JSG Echaz/Erms: Henrik Enssle, Lukas Wendelstein, Jakob Roth, Fabian Hölz 3, Mathis Roth 2, Tim Freihöfer 8/2, David Awender, Jörn Brodbeck 1, Matthias Behr 3, Niklas Dwors, Tom Notz 7