Wappen SHV

Gütesiegel

BSB Logo klein

StadtRheinau frei Logo

Logo Handballserver

DHB Logo schatten

Vorschau der Jugendmannschaften für das Wochenende 09. und 10.12.2017

Geschrieben von Thomas Bantel. Veröffentlicht in Jugendspielbetrieb 2017/18

Am vorletzten Spieltag vor Weihnachten sind 7 Jugendmannschaften des TuS Helmlingen im Einsatz. Die Highlight ist das Spitzenspiel in der Südbadenliga männliche B-Jugend zwischen dem TuS II und der SG Kappelwindeck/Steinbach sowie das Aufeinandertreffen alter Rivalen in der D-Jugend.

Heimspiele, Rhein-Rench-Halle

Samstag 09.12.2017

D-Jugend Qualifikationsrunde 2, 11:00 Uhr

TuS Helmlingen II – SG Ottersweier/Großweier II

Nach Ende der Qualifikationsrunde werden aus den beiden 9er-Staffeln, drei 6er Staffeln gebildet. Hier stehen sich die Mannschaften in Hin- und Rückspiel gegenüber. Die Helmlinger Jungs haben es selbst nicht mehr in der Hand die Runde als Tabellendritter abzuschließen und damit die Qualifikation zur Kreisklasse A zu erreichen. Am Schluss wird das Torverhältnis entscheidend sein. Das ist einerseits angesichts der tollen Ausbeute von 12:4 Punkten nicht schlimm, denn die Mannschaft entwickelt sich toll weiter. Vorausgesetzt ist jedoch immer noch ein Erfolg über die SG-Reserve, die trotz der 4:10 Punkte nicht unterschätzt werden darf.

Weibliche A-Jugend Bezirksklasse, 13:00 Uhr

TuS Helmlingen – HSG Rheinmünster

Ein spannendes Derby steht den Mädels (2:10 Punkte) ins Haus. Nachbar und Dauerrivale Rheinmünster (2:12 Punkte) ist zudem als Tabellennachbar ein Gegner auf Augenhöhe und es wäre durchaus mal wieder motivationsfördernd, wenn die guten Leistungen der Jung-TuSsies belohnt werden würden. Zuletzt verlor der TuS gegen Wolfach/Gutach zwar mit 31:23, aber gerade die Angriffsleistung war gegen den Tabellenvierten gut, erzielten die Mädels doch die meisten Tore aller Mannschaften gegen diesen Gegner.

C-Jugend Südbadenliga, 15.00 Uhr

TuS Helmlingen – SG Meißenheim/Nonnenweier

Konzentration wird vonnöten sein, wenn sich die C-Jugend (18:0 Punkte) nicht überraschen lassen will. Die Rieder SG (10:8 Punkte) gewann zuletzt souverän gegen den Nachbarn Schutterwald und schaffte den Sprung auf Tabellenplatz 4. Mit Jakob Funk verfügen die Gäste über einen überdurchschnittlichen C-Jugendspieler. Der TuS Helmlingen ist dennoch Favorit. Die Ausnahmestellung geriet zwar zuletzt beim knappen 27:26 in Altenheim kurz ins Wanken, doch mit Geschick blieb man ungeschlagen. Für Trainer Günter Schmitt gilt es, die Mannschaft gegen vermeintlich leichte Gegner -trotz der Überlegenheit- nicht fahrlässig agieren zu lassen.

Auswärtsspiele

Samstag 09.12.2017

D-Jugend Qualifikationsrunde 1, 14:30 Uhr, Sporthalle Ottersweier

SG Ottersweier/Großweier - TuS Helmlingen

Ein Spitzenspiel steigt auch in der D-Jugend. Beide Mannschaften sind bereits für die Bezirksklasse qualifiziert. Der souveräne Tabellenführer aus Ottersweier/Großweier (14:0 Punkte) wird alles daran setzen, ungeschlagen als Erster über die Ziellinie zu gehen. Der Gegner ist vertraut, seit Jahren gibt es spannende Spiele gegen das Team von Trainer Kalman Fenyö. Sein Sohn Benet ist das Ausnahmetalent im Jahrgang 2006 und kann alleine Spiele entscheiden. Nicht unbekannt ist auch Nils Ackermann, mit Wurzeln in Memprechtshofen, der sich enorm entwickelt hat. Aber auch beim TuS geht es voran. Marvin ist der Anführer der Truppe, aber speziell Felix, Joshua und Lion profitieren von der allgemeinen Leistungssteigerung. Linus, Leo und Bastian sind wichtige Bausteine geworden und tragen regelmäßig mit Torerfolgen zu den Erfolgen bei. Ein doppelter Punktgewinn wäre gegen den Meisterschaftsfavorit Nr. 1 überraschend für den TuS.

Sonntag 10.12.2017

E-Jugend Bezirksklasse ab 13:00 Uhr, Winfried-Rosenfelder-Halle Achern

Die E-Jugend spielt in Achern gegen die Gastgeber SG Ottersweier/Großweier sowie die SG Kappelwindeck/Steinbach. Der TuS ist weiterhin ungeschlagen so sind diese Gegner richtige Gradmesser für die vielen tollen Talente von Trainer Ferdel Bächle.

B-Jugend Südbadenliga, 15:15 Uhr, Sporthalle II Steinbach

SG Kappelwindeck/Steinbach- TuS Helmlingen II

Mit gestärktem Selbstbewusstsein geht es zum Vorspiel der ERSTEN nach Steinbach zum großen Showdown gegen den Tabellenzweiten (14:4 Punkte). Der Sensationssieg (31:27) im Vorspiel kam überraschend, mittlerweile hat sich das Team um Mittelmann Rouven Horn jedoch an der Tabellenspitze (17:1 Punkte) festgesetzt. Der jüngste Sieg gegen Meißenheim/Nonnenweier war das Indiz, dass den Helmlinger Jungs alles zuzutrauen ist. Dennoch sind und bleiben die Rebländer Favorit. Sollte der Gastgeber nicht wieder so viele Fehler in ihr Spiel einbauen, sind sie der Maßstab in der Liga. Ohne Druck und hoffentlich mit gesunden Spielern will die Mannschaft weiter überraschen.

A-Jugend Südbadenliga, 15:30 Uhr, Sporthalle Zunsweier

JSG ZEGO - TuS Helmlingen

Sofort steht das Rückspiel gegen die JSG ZEGO (6:14 Punkte) für die Jungs der Trainer Ludwig/Ludwig an. Mit Kontakt auf die Verfolger des Spitzenduos Köndringen und Schutterwald will die Truppe um Jan Parpat nun möglichst viele Punkte sammeln. Dies scheint in 4 der nächsten 5 Spielen möglich zu sein. Mit 12:8 Punkten liegt man vielleicht 2 Punkte unter dem Maximum, zuletzt zeigte die Kurve aber deutlich nach oben. Der 38:24 Sieg über ZEGO war schon beeindruckend, angesichts des Altersdurchschnitts der Helmlinger, die immer mit B-Jugendlichen agieren müssen.

Hauptsponsoren

  • bickeltec-frei
  • graf-frei
  • haenssel oe-freil
  • VoBa
  • Zimmer saft-frei
  • Kiespeter-Logo-neu
  • ZFE Logo blau

Social Icons